Hardware-Schnäppchen: Mit dem zweiten sehen Sie besser - 24-Zoll Widescreen FullHD

25. August 2011
Rudolf Ring Von Rudolf Ring, Hardware, News & Trends ...

Mit zwei Displays zu arbeiten, ist kein Luxus. Die Investition in ein zweites Display haben Sie bei diesem Schnäppchen durch Ihre gesteigerte Produktivität ruckzuck amortisiert.

Arbeitswissenschaftliche Studien des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) haben bestätigt, was die PC-Anwender, die mit zwei Displays arbeiten, schon lange wissen: Mit mehr als einem Display steigt die Produktivität am Arbeitsplatz je nach Tätigkeit um bis zu über 30 Prozent. Gründe hierfür sind, dass viel weniger Zeit mit dem Wechseln, Öffnen, Schließen und Verschieben von Fenstern „verdaddelt“ wird, dass gleichzeitig mehrere Programmfenster im Auge behalten werden können und sich auch Aktionen wie das Ziehen und Ablegen (Drag&Drop) von Daten zwischen geöffneten Anwendungen einfach viel schneller durchführen lässt.

Der Zeitpunkt, jetzt ein hochwertiges 24-Zoll-Breitbild-Display (61 cm Diagonale) als Erst- oder Zweitdisplay anzuschaffen, war noch nie so günstig. Denn der Marken-Flachbildschirm BenQ „G2420HD“ ist derzeit bei Amazon für 139 Euro im Angebot. Das Gerät in moderner, schwarzer Hochglanz-Klavierlackoptik bietet Ihnen:

  • Bildschirmgröße von 60,96 cm (24 Zoll) mit Full HD Auflösung 1.080p im 16:9 Wide-Format
  • Kontrastverhältnis dynamisch 40.000:1, Reaktionszeit 2 ms
  • HDMI-, DVI-D- und D-Sub-VGA-Schnittstelle
  • Herstellergarantie: 2 Jahre Pick-up Repair and Return (Abholung, Reparatur und Rücksendung)

Hinweis! Es gibt vereinzelt durchaus noch preiswertere 24-Zöller, die aber beispielsweise nicht mit HDMI/HDCP ausgestattet sind oder ein anderes „Leistungsloch“ den Preis drückt.

Tipp: Wenn Sie heute schon mit 2 Displays arbeiten, unterstützt Windows Vista/7 Sie mit einer ausgesprochen nützlichen Tastenkombination. Sie können das aktive Fenster auf dem Windows-Desktop ohne die Maus anzufassen zwischen den einzelnen Displays  verschieben. Dazu halten Sie die Windows-Taste fest und betätigen [Umschalttaste] [Pfeiltaste rechts] oder [Umschalttaste] [Pfeiltaste links]. Dabei bleibt das Fenster an der gleichen relativen Position, wird aber auf das angepeilte, benachbarte Display verschoben.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"