Intel X25-V: SSD-Festplatte ab 100 Euro

17. März 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Während noch vor einigen Jahren mehr Arbeitsspeicher der effektivste Weg war, einem System für relativ wenig Geld wesentlich mehr Leistung zu gönnen, bersten aktuelle Rechner meistens vor RAM: Kaum ein Hersteller, der nicht mindestens 3 Gigabyte Arbeitsspeicher in seine PCs steckt. Wenn Sie aktuell auf der Suche nach mehr Leistung für kleines Geld sind, dann sollten Sie über die Anschaffung einer SSD-Festplatte nachdenken.

SSD-Festplatten sind deutlich schneller als konventionelle Festplatten, sodass sich der Bedienkomfort drastisch erhöht: Word steht unmittelbar nach dem Mausklick auf das entsprechende Symbol zur Verfügung, da die benötigten Daten rasend schnell in den Arbeitsspeicher geschaufelt werden. Generell profitieren alle ladeintensiven Anwendungen enorm von einer SSD-Festplatte und auch das Hochfahren des Rechners lässt sich dadurch beschleunigen.
Da in einer SSD-Festplatte außerdem keinerlei mechanischen Teile zum Einsatz kommen, sind sie nahezu lautlos und wesentlich stromsparender als ihre konventionellen Kollegen.

Falls Sie jetzt irritiert die Stirn runzeln sollten, weil SSDs bislang nicht gerade als preiswertes Vergnügen bekannt waren: Dies ist leider auch nach wie vor noch die Regel – doch diese Regel bricht Intel momentan. Mit dem Modell X25-V bietet der Chip-Gigant eine günstige SSD-Festplatte an: Für 125 US-Dollar (bei einschlägigen Preisvergleichseiten wie idealo.de bereits ab ca. 100 Euro) bietet die X25-V-SSD-Festplatte solide Leistungswerte:  Die maximale Leserate liegt bei 170 Megabyte pro Sekunde, während die maximale Schreibrate 35 Megabyte pro Sekunde beträgt. Das Schwestermodell X25-M erreicht knapp die doppelten Werte, ist allerdings auch knapp doppelt so teuer. Die X25-V wird über die SATA-II-Schnittstelle angeschlossen.

Abstriche müssen beim Speicherplatz hingenommen werden: Die X25-V bietet lediglich 40 Gigabyte Speicherkapazität – was allerdings für Windows Vista bzw. Windows 7 sowie die benötigten Anwendungen in der Regel ausreicht. Eigene Dateien können auf einer konventionellen Festplatte gelagert werden.
Die X25-V unterstützt auch den Trim-Befehl von Windows 7: Dadurch wird verhindert, dass die SSD-Festplatte deutlich langsamer beim Schreiben und Lesen wird, wenn ein hoher Füllstand erreicht ist. Diese Kinderkrankheit trat bei früheren SSD-Festplatten auf, wird aber durch den Trim-Befehl kuriert.
Für knapp 100 Euro ist die SSD-Festplatte X25-V von Intel ein preiswerter Einstieg in die SSD-Welt, der für deutlich mehr Komfort durch schneller startende Anwendungen sorgt. 

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"