Intels neuer Classmate-PC erleichtert die Gruppenarbeit in der Schule

13. Januar 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Der Classmate-PC ist klein und besonders leicht (Foto: Intel)

Verschiedene lokale Computer-Hersteller haben auf der CES den neuen Classmate-PC auf Basis des Intel Atom Prozessors vorgestellt. Der Classmate-PC gehört zur Gerätekategorie der Netbooks und ist speziell für den Einsatz an Schulen konzipiert. Dank des neuen Designs lässt sich das Display ähnlich wie bei einem Tablet-PC um 180 Grad drehen. Neu sind auch eine schwenkbare Kamera sowie die berührungsempfindliche Oberfläche zur komfortablen, intuitiven Bedienung. Das präsentierte Modell ergänzt den bestehenden Gerätetyp mit fest fixiertem Klappdeckel, so dass Schüler weltweit ab sofort zwischen zwei verschiedenen Classmate-PC Optionen wählen können. Um die Verbreitung des Classmate-PCs zu fördern, startet Intel zudem die Intel Learning Series. Diese umfassende Initiative integriert Hardware, Software und Services rund um Bildung und richtet sich an IT-Firmen weltweit mit dem Ziel, den Classmate-PC weiterzuentwickeln und an die regionalen Besonderheiten der jeweiligen Länder anzupassen. 

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"