Kingston erweitert HyperX Familie um Speicher-Kühler

04. Juni 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Der HyperX Kühler ist in EMEA im 3. Quartal 2009 verfügbar

Kingston kündigt einen brandneuen Kingston HyperX Kühler an. Er wurde entwickelt, um HyperX Speicher-Module zusätzlich zu kühlen und somit höhere Speicher-Performance zu erreichen. Der Stromverbrauch ist minimal und bei flüsterleisen 25 dBA ist Geräuschentwicklung kein Thema. Der Kingston HyperX Kühler ist sowohl kompatibel mit den Standard- als auch mit den größeren HyperX T1-Modulen. Die Kühler werden einzeln oder im Bundle mit 6GB 2000- und 1800MHz HyperX DDR3 Triple-Channel Speicher-Kits für Intel Core i7 Systeme angeboten.

Kingston bietet auf alle HyperX-Kühler eine einjährige Garantie sowie Kingstons 24 x 7 technischen Support. Weitere Informationen unter www.kingston.de.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"