Kommt Kinect für Notebooks?

29. Januar 2012
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Die Bewegungssteuerung Kinect erfreut sich unter Besitzern der Microsoft-Spielekonsole Xbox 360 großer Beliebtheit. Mehrere Millionen Exemplare wurden bereits verkauft. Doch auch abseits kurzweiliger Spiele soll Kinect zum Einsatz kommen - beispielsweise in Notebooks:

Wie wir bereits berichtet haben, wird Kinect auch bald für Windows-PCs verfügbar sein. Die Blogger von The Daily haben außerdem laut eigener Angaben die Prototypen mehrerer Notebooks mit Kinect zu Gesicht bekommen.

An der Stelle, wo bei Notebooks normalerweise die Webcam sitzt, befinden sich bei den Prototypen mehrere Kameras. Unter dem Bildschirm sind mehrere LEDs angebracht. Microsoft könnte Kinect also an Notebook-Besitzer lizenzieren - unklar ist jedoch, ob bereits zum Start von Kinect für PC am 1.2. schon entsprechende Geräte in den Handel kommen. Nach dem derzeitigen Informationsstand ist dies jedoch eher unwahrscheinlich:

Bislang sind keine Anwendungen mit Kinect-Unterstützung verfügbar und auch nur eine Handvoll angekündigt. Hardware-Hersteller dürften deshalb noch zögern, da sich für den Großteil der potenziellen Käufer bislang kein Mehrwert herauskristallisiert. Solange aber nicht eine bestimmte Menge an Rechnern mit Kinect verkauft wurde, werden Entwickler nicht damit  beginnen, entsprechende Anwendungen zu programmieren. Das klassische Problem neuer Hardware und vielversprechenden Bedienkonzepten: Niemand wagt den ersten Schritt und sowohl Entwickler als auch Hersteller hoffen darauf, dass der Endverbraucher sich trotzdem für ein Produkt mit ungewisser Zukunft entscheidet.

An dem Entschluss, keine PC-Spiele mit Kinect-Unterstützung anzukündigen, hat sich in den letzten Wochen nichts geändert: Nach wie vor sind keine Titel mit Bewegungssteuerung angekündigt. Dabei könnten Spiele für einen zusätzlichen Popularitätsschub sorgen - aber Microsoft will offensichtlich nicht sein eigenes Xbox 360-Geschäft kannibalisieren.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"