Komplett-PC mit Windows 7-Gutschein für 499 Euro bei Aldi – Top oder Flop?

19. Juli 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

In unregelmäßigen Abständen stehen beim Discounter Aldi nicht nur günstige Lebensmittel, sondern auch preiswerte PCs im Regal. Ob es sich bei dem aktuellen Angebot um ein lohnenswertes Schnäppchen handelt oder ob der Rechner eher das Zeug zum Ladenhüter hat, zeigt unsere kurze Übersicht:

 Der Prozessor, das Herz des Rechners, ist mit einem Phenom 9650-Prozessor von AMD bestückt, der über vier Kerne verfügt. Mehr als ausreichend Rechnerleistung also, um auch mehrere fordernde Anwendungen oder aktuelle Spiele problemlos ausführen zu können. Allerdings spielt die Grafikkarte bei hohen Auflösungen und maximalen Details nicht mehr mit, was jedoch dem Rechnerpreis von 499 Euro geschuldet ist, sodass kleine Kompromisse bei der Grafikdarstellung wohl gern in Kauf genommen werden.

 

Neben 4 Gigabyte Arbeitsspeicher steht auch eine Festplatte mit 640 Gigabyte Speicherkapazität zur Verfügung, sodass sich weder über einen Mangel an RAM oder an Ablageplatz für Filme, Musik, Spiele und sonstige Dateien beschwert werden kann.

 

Für einen vergleichsweise günstigen und zugleich leistungsstarken Rechner ist der aktuelle Aldi-PC überraschend leise – zwar kann er nicht mit speziellen Rechnern mithalten, die auf möglichst wenig Lüfterlärm sind, doch nur empfindliche Ohren dürften sich an der Geräuschentwicklung wirklich stören.

 

Käufer des aktuellen Aldi-PCs erhalten außerdem einen Gutschein, um ohne zusätzliche Lizenzkosten auf Microsofts kommendes Betriebssystem Windows 7 umsteigen zu können. Windows 7 soll am 22. Oktober 2009 erscheinen – bis dahin dient das vorinstallierte Windows Vista als Betriebssystem. Für den Wechsel auf Windows 7 fällt eine einmalige Bearbeitungs- und Portopauschale von 19,95 Euro an.

 

Der aktuelle Aldi-PC ist also eine lohnenswerte Sache für Anwender, die lediglich geringe Kompromisse eingehen möchten und einen leistungsstarken Multimedia-Rechner suchen, ohne über die 500-Euro-Hürde springen zu müssen.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"