Künftig nur noch ein Ladegerät für alle Mobiltelefone?

16. Februar 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Sie kennen das Problem sicherlich auch: Kaum sind mehrere Mobiltelefone in einem Haushalt im Einsatz, lässt sich ein Kuddelmuddel aus Kabeln und Ladegeräten kaum vermeiden. Denn jeder Hersteller stellt seine eigenen Ladegeräte her, was nicht nur für Kabelchaos sorgt, sondern auch die Umwelt schadet.

Die EU-Kommission fordert deshalb einen Standard bei Ladegeräten, damit nicht mehr jedes neues Handy auch zwangsläufig mit einem neuen Ladegerät ausgeliefert werden muss.

 

Die Hersteller sagen allerdings, dass ein technischer Standard nicht möglich sei und deshalb weiterhin jeder Anbieter von Handys auch separate Ladekabel herstellen will. Doch die EU-Kommission geht davon aus, dass eine technische Einheitslösung möglich ist.

 

Ein konkreter Terminplan ist wegen des Hickhacks zwischen Herstellern und EU-Kommission jedoch noch in weiter Ferne.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"