Lohnt sich das neue Notebook-Angebot von Aldi?

29. März 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Ab dem 2. April tummelt sich in den Ladenregalen von Aldi wieder das „Medion Akoya P8610“-Notebook. Doch lohnt sich der mobile Rechner, für den der Discounter einen Verkaufspreis von 799 Euro aufruft?

Ein wirklich mobiler Rechner ist das Medion-Notebook zumindest schon mal nicht, denn mit einem Gewicht von knapp 4,5 Kilo eignet sich das Notebook eher als Desktop-Ersatz denn als unverwüstlicher Begleiter für unterwegs. Die inneren Werte überzeugen jedoch: Der 2 Gigahertz schnelle Core 2 Duo-Prozessor von Intel ist auch für anspruchsvolle Multimedia-Anwendungen noch ausreichend. Das gilt auch für den Grafikchip bzw. die Grafikchips – für den Office- und Internet-Betrieb kann nämlich der Strom sparende Geforce 9100M G-Chip von Nvidia genutzt werden. Wenn es hingegen um ein Abtauchen in aktuelle 3D-Spiele geht, dann kann per Sensortaste auf die Leistung eines Geforce 9600  M GS-Chips zurückgegriffen werden. Dieser Grafikchip liefert genügend Leistung, um auch bei nagelneuen Spiele-Blockbustern mithalten zu können.

Da das Laufwerk auch Blu-ray-Medien lesen kann, stünde einem hochauflösenden Filmvergnügen nichts im Weg. Das 18,4 Zoll große Display nutzt jedoch ‚nur‘ eine Auflösung von 1.680 x 945 Bildpunkten, was nicht der FullHD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten entspricht. Die interne Festplatte fasst 320 Gigabyte an Daten.

Fazit: Für 799 Euro bietet Aldi mit dem Medion Akoya P8610-Notebook einen soliden Rechner, der allerdings zu schwer für den mobilen Einsatz ist. Für Spielefans und Multimedia-Freunde, die ein preisgünstiges Notebook suchen und mit dem hohen Gewicht leben können, ist das Medion-Notebook durchaus einen Blick wert. Die Zeiten absoluter Hardware-Schnäppchen beim Discounter scheint jedoch längst vorbei zu sein.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"