Mehrere Mäuse und Tastaturen an einem PC sollen die Zusammenarbeit verbessern

04. November 2008
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Mehrnutzer-Desktop TeamPlayer von Wunderworks

Mit dem in einer kostenlosen Version erhältlichen Software TeamPlayer von WunderWorks können mehrere Mäuse und Tastaturen an einem PC angeschlossen werden. Dadurch soll die Zusammenarbeit von Anwendern in Teamworks oder Seminaren verbessert werden.

Nach der Installation der Software erscheint nach dem Programmstart dann für jede Maus ein eigener Mauszeiger am Desktop.

Nach Ansicht von Wunderwerks Chef Árpád Gerecsey wird Mehranwender-Software der neue Bestseller in der IT-Welt. Bisher konnte nur eine einzelne Person an einem PC arbeiten – nun soll die Zusammenarbeit in Teams gefördert werden, wenn gleich mehrere Nutzer parallel arbeiten können.

Der WunderWorks TeamPlayer steht kostenlos zum Download zur Verfügung.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"