Microsoft: Netbooks sind eine Chance und keine Bedrohung

16. September 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Netbooks definieren sich in erster Linie über ihren Preis - je günstiger, desto attraktiver für die potenziellen Käufer. Die einzelnen Ausstattungsmerkmale spielen lediglich die zweite Geige, was sich nach Ansicht von Microsoft jedoch noch ändern wird.

Deshalb sieht der Software-Riese aus Redmond die mobilen Mini-Rechner in erster Linie auch als Chance und nicht etwa als Bedrohung, obwohl die Verdienstmöglichkeiten bei Netbooks für Microsoft eher mau aussehen: Da der Preis das Hauptargument für Netbooks ist, wird in erster Linie Windows XP als Betriebssystem eingesetzt, da das kommende Windows 7 aufgrund höherer Lizenzkosten auch den Verkaufspreis von Netbooks in die Höhe treiben würde. Doch Microsofts Finanzchef Chris Liddell geht davon aus, dass die Ausstattung von Netbooks in absehbarer Zukunft weiter in den Vordergrund rücken wird - eine Ansicht, die viele Experten teilen: Oftmals sind die Käufer eines Netbooks enttäuscht, da die Leistung oftmals gerade einmal für Surfen im Internet sowie Textverarbeitung ausreicht. Durch eine bessere Ausstattung bei Netbooks wird jedoch die Kluft zwischen Netbooks und Notebooks immer enger, sodass Microsoft nicht damit rechnet, dass Netbooks weiterhin so stark wachsen werden wie bislang. Momentan haben die mobilen Mini-Rechner einen Marktanteil von 10 bis 15 Prozent. Dieser Wert soll laut Prognose von Microsoft nur noch um 1-2 Prozent steigen.

Netbooks mit Windows 7 als Betriebssystem sollen in erster Linie Käufer ansprechen, die Netbooks nicht primär aufgrund des niedrigen Preises kaufen, sondern vielmehr die kompakten Maße und das damit einhergehende niedrige Gewicht als Kaufargument sehen. Diese Klientel sei deshalb auch dazu bereit, einen entsprechenden Aufpreis für Windows 7 zu bezahlen, da auf diesen Netbooks nicht die Starter-Edition von Windows 7 zum Einsatz kommen soll.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"