Microsoft will Netbooks umbenennen

04. Juni 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Als die ersten mobilen Mini-Rechner auftauchten, die nicht nur vom Gewicht, sondern auch vom Preis her für einfache Aufgaben deutlich attraktiver waren als Notebooks, fand sich schnell ein Name: „Netbooks“ wurden diese tragbaren Mini-Notebooks genannt und fanden schnell reißenden Absatz.

Microsoft ist diese Bezeichnung jedoch ein Dorn im Auge: Längst würde der Begriff „Netbook“ den vielfältigen Verwendungszwecken dieser mobilen Mini-Rechner nicht mehr gerecht werden, da nicht nur Surfen und einfache Office-Aufgaben möglich sind. Durch die gestiegene Rechenleistung können auch komplexere Anwendungen ausgeführt werden sowie beispielsweise VoIP-Software genutzt werden.

Steve Guggenheimer, der Vize-Präsident der OEM-Abteilung von Microsoft, schlägt deshalb eine Umbenennung vor – etwa in „preisgünstige, kleine Notebook-PCs“, wie Guggenheimer anlässlich der IT-Messe Computex mitteilte. Die Beweggründe von Microsoft sind zwar noch nicht abschließend klar, doch eine recht realistische Überlegung liegt auf der Hand: Sobald der Begriff „Netbook“ eine neue Definition erfahren hat, kann nicht mehr jedes Netbook mit einer günstigen Windows 7-Lizenz betrieben werden. Microsoft hatte bereits die Spezifikationen bekannt gegeben, die ein Netbook maximal erfüllen darf, damit eine kostengünstige Version von Windows 7 eingesetzt werden darf.

Mit einer Umbenennung bzw. Neudefinition von Netbooks könnte Microsoft sein Lizenzgeschäft also gehörig ankurbeln.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"