Mit der neuen X10 HD Volumen-Serie präsentiert Panasonic die neue Generation der Plasma-Fernseher

19. März 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Gelungene Neuauflage: Die Fortsetzung der Erfolgsserie PX80

Die Plasma-Technologie geht bei Panasonic in die zwölfte Generation und überzeugt erneut mit ihren hervorragenden Schwarzwerten und kontrastreichen Bildern, die insbesondere für Sportübertragungen und Hollywood-Spielfilme unerlässlich sind. Der klavierlack-schwarze Rahmen beherbergt die zwölfte Panelgeneration von Panasonic und weist ein dynamisches Kontrastverhältnis von 2.000.000:1 auf. Im Zusammenspiel mit der V-Real 4 Signalverarbeitung werden brillante und natürliche Bilder erzeugt. Zusätzlich minimiert 100Hz Double Scan das Großflächenflimmern. Den harmonischen Ton zum Bild liefert V-Audio Surround. Das G12 HD Toughpanel mit einer Auflösung von 1.024 x 768 im 42-Zoll-Modell bzw. 1.024 x 720 im 37-Zoll-Gerät ist besonders robust.

Durch die erhöhte Schlagresistenz des Panels wird die von den Steuerelementen beliebter Spielekonsolen ausgehende Gefahr für den Bildschirm minimiert. Der Leitidee des Unternehmens entsprechend, spielten bei der Entwicklung der neuen Plasma-Panels auch Umweltaspekte eine tragende Rolle. So werden die Panels auch weiterhin bleifrei produziert. Außerdem verfügen die Geräte über den bewährten Eco-Mode sowie eine lange Lebensdauer von bis zu 100.000 Stunden. Bei einer täglichen Sehdauer von acht Stunden entspricht das einer TV-Nutzung von 34 Jahren.

Die neue V-Real 4 Signalverarbeitungstechnologie erzeugt ein unvergleichlich sattes Schwarz und 4.096 feinste Graustufen. Der Effekt: hohe Brillanz und außergewöhnliche Detailgenauigkeit. Unterstützt durch 68,7 Milliarden darstellbare Farben garantiert V-Real 4 lebendige Bilder und flüssige TV-Sequenzen – selbst bei anspruchsvollsten Filmen. Obwohl die VIERA Plasma-Bildschirme technologiebedingt bereits eine sehr gute Reaktionszeit und Bewegungsdarstellung aufweisen, stattet Panasonic die X10-Modelle zusätzlich mit der bewährten 100Hz Double Scan Technologie aus. Damit werden schnelle Bewegungsabläufe in Actionfilmen und Sportsendungen optimiert dargestellt und das Großflächenflimmern effektiv minimiert.

Sowohl das 42 Zoll als auch das 37-Zoll-Gerät sind mit drei HDMI-Anschlüssen ausgestattet, die 24p Signale entgegennehmen und darstellen können. 24p Playback garantiert dabei eine authentische Wiedergabe von 24p Signalen mit Vervielfachung der Bilddarstellung zur Verringerung von Nachzieh- bzw. Ruckeleffekten.

Der V-Audio Surround Sound mit 20 Watt Ausgangsleistung und der Wahloption Musik- oder Sprachmodus sorgt passend zum jeweiligen Programm für eine verlustfreie Wiedergabe der verschiedensten Klänge, in deren Genuss man auch über den getrennt regelbaren Kopfhörer-Anschluss kommt.

Dass ein „Mehr“ an Technologie nicht automatisch gleichzusetzen ist mit einer komplizierten Bedienung, beweist Panasonic durch die erweiterte VIERA Link Technologie der vierten Generation (HDAVI 4). Sie ermöglicht, dass entsprechend ausgestattete AV (Audio-Video)-Geräte, wie die DIGA DVD-Festplatten-Rekorder oder Blu-ray Player und HD Camcorder von Panasonic, über die VIERA TV-Fernbedienung und ein spezielles Bildschirmmenü direkt angesteuert werden können. Die AV-Geräte können so – je nach Geschmack – förmlich „unsichtbar“ werden und hinter Schranktüren oder Ähnlichem verschwinden. Bei VIERA Link (HDAVI 4) ist wie beim Vorgängermodell das erweiterte Zusammenspiel mit den neuen Panasonic DIGA DVD-Festplatten-Rekordern möglich: Die X10-Modelle synchronisieren nicht nur automatisch Einstellungen und Sender mit den Rekordern. Per Tastendruck auf der VIERA TV-Fernbedienung lässt sich mit ihnen auch direkt aufnehmen. In diesem Zusammenhang besonders praktisch ist die Funktion „Pause Live TV“, mit der sich das aktuelle Fernsehprogramm bei eingehenden Telefonanrufen etc. ganz einfach „stoppen“ und später an dieser Stelle weiterschauen lässt. Und mit den neuen VIERA Link Funktionen Stand-by Power Save und Intelligent Auto-Standby minimieren Sie den Stromverbrauch.Dank des VIERA Image Viewers und dem integrierten SDHC-Kartenleser lassen sich zudem Urlaubsbilder, die zuvor beispielsweise mit einer Panasonic LUMIX Digitalkamera aufgenommen wurden, bequem vom Wohnzimmersofa aus genießen. Der integrierte DVB-T-Tuner, Der Gemstar EPG für DVB-T, Ausschalt-Timer und Kindersicherung runden den Bedienkomfort ab.

Der Panasonic Plasma Fernseher TX-P42X10 ist ab Ende Februar, der TX-P37X10 ab März 2009 im Fachhandel erhältlich.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"