Mobiler Leistungsträger

23. Juli 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Das neue DECT-Systemendgerät KX-TCA275 von Panasonic erleichtert flexibles Arbeiten

Die heutige Geschäftskommunikation ist von zunehmender Mobilität geprägt. Optimale Erreichbarkeit wird damit zu einem entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Abgestimmt auf diese Anforderung bietet Panasonic mit dem CTI-fähigen KX-TCA275 eine kompakte DECT-Lösung mit starker Akkuleistung. Das mobile Systemendgerät verbindet praktische Funktionen und komfortable Bedienung. Per Wireless XDP (eXtra Device Port) beispielsweise können Nutzer Gespräche vom schnurgebundenen Systemendgerät am Schreibtisch – nur durch Drücken der Hörertaste – auf das DECT-Endgerät übertragen. Die automatische Signalübergabe von einer zur anderen DECT-Basisstation sichert dabei auch auf großen und weitläufigen Arealen optimalen Empfang und hervorragende Sprachqualität.

Das KX-TCA275 verfügt über alle relevanten Funktionen, die ein modernes DECT-Systemendgerät auszeichnen. Das Telefonbuch speichert bis zu 200 Einträge, die sich nach Namen anwählen lassen. Um während eines Gesprächs Notizen zu machen, können Nutzer auf ein Headset umstellen und das Telefonat problemlos weiterführen. Für noch mehr Bewegungsfreiheit sorgt dabei der verbesserte Gürtelclip. Weiterhin kann das KX-TCA275 auch Anrufe entgegennehmen, wenn es auf der Ladestation steht. Das Gespräch wird dann automatisch auf den Lautsprecher umgestellt. Dank des Vibrationsalarms gehören Störungen in Besprechungen der Vergangenheit an.

Die Funktionalität des KX-TCA275 wird durch eine leichte Bedienbarkeit unterstützt. Eine klare Menüführung sorgt für schnelle Navigation. Für den komfortablen Zugriff lassen sich auf zwei frei belegbaren Tasten häufig genutzte Systemfunktionen speichern. Das neue farbige LCD-Display sowie das beleuchtete Tastenfeld erleichtern Lesbarkeit und Bedienung.

Zur Senkung des Energieverbrauchs und Verlängerung der Akkuleistung schaltet das mobile Systemendgerät je nach Nutzerwunsch die Hintergrundbeleuchtung automatisch ab. Voll aufgeladen erlaubt der Akku eine Sprechzeit von 15 Stunden und einen Standby-Betrieb von bis zu 200 Stunden.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"