Mozilla Seabird: Smartphone von den Firefox-Entwicklern

25. September 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Nach Betriebssystemen und Browsern sind Smartphones das neue Steckenpferd der großen Entwickler: Apple hat mit iOS nicht nur sein eigenes mobiles Betriebssystem, sondern mit dem iPhone auch das dazugehörige Smartphone und den Markt revolutioniert.

Mozilla Seabird

Google richtet sich mit Android eher an die breite Masse und baut damit massiv seinen Marktanteil bei den Smartphone-Betriebssystemen aus. Und Microsoft…tja, Microsoft hechelt derzeit der Konkurrenz nur hinterher und setzt auf das mit gigantischem Marketing-Budget in den Markt gedrückte Windows Phone 7.

Die Vision ist klar: Bereits in einigen Jahren soll das Smartphone wichtiger sein als der Rechner. Da kann sich auch Mozilla nicht lumpen lassen und präsentiert mit „Seabird“ das Smartphone der Zukunft: Seabird besitzt neben dem obligatorischen Touchscreen eine hochauflösende Kamera sowie WLAN und ein Headset, das als Bluetooth-Dongle konzipiert ist. Soweit alles hochwertig und sinnvoll, aber noch nicht ungewöhnlich oder innovativ. Doch die Firefox-Entwickler gehen noch weiter:

Zwei Mini-Beamer an den Seiten des Seabirds projizieren eine virtuelle Tastatur auf den Tisch – und wenn das Seabird in einer speziellen Halterung steckt, wird das Betriebssystem durch den zweiten Beamer auf die Wand projiziert. Damit umschifft Mozilla geschickt die Beschränkungen des kleinen Bildschirms. Bislang handelt es sich dabei aber noch um eine reine Designstudie, deren Umsetzung in die Realität alles andere als gesichert ist. In erster Linie soll Seabird deshalb wohl als Inspirationsquelle für Smartphone-Designer in aller Welt dienen, die über den Tellerrand hinaus denken wollen.

Bei YouTube können Sie dieses Konzept in voller Aktion sehen:
www.youtube.com/watch?v=oG3tLxEQEdg

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"