Nano 3000: Dual Core-Prozessor von VIA

02. Januar 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Der Atom-Prozessor von Intel ist eine feste Größe im Netbook-Geschäft und in nahezu jedem mobilen Mini-Rechner zuhause. Das hält jedoch VIA Technologies nicht davon ab, einen Gegenentwurf zu planen:

Der Nano 3000-Prozessor soll zwei Rechenkerne besitzen und Ende 2009 bzw. Anfang 2010 auf den Markt kommen.

Die chinesische IT-Website HKEPC berichtet, dass der Nano 3000 mit einer Strukturbreite von 45 Nanometern gefertigt werden soll. Um auch als Multimedia-CPU punkten zu können, soll die Befehlsatz-Erweiterung SSE4 unterstützt werden.

Neben der Nano 3000-CPU sollen auch die bislang bereits existierenden Nano-Prozessoren von VIA optimiert werden: So sollen sowohl der Nano 1000 als auch der Nano 2000 einen Front Side Bus-Takt (FSB) von bis zu 1333 Megahertz unterstützen. Die erreichbaren Taktfrequenzen sollen bis zu 1,8 Gigahertz betragen.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"