Netgear präsentiert erste Gigabit Firewall mit DMZ

18. August 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Netgear FVS318G - ProSafe 8-Port VPN Firewall

Netzwerkspezialist Netgear präsentiert heute die neue ProSafe 8-Port VPN Firewall FVS318G für den Einsatz in kleinen Unternehmen mit bis zu zehn Anwendern. Die kompakte VPN Firewall liefert zuverlässige Netzwerksicherheit auf Unternehmensniveau für IPSec VPN Fernzugriffe und schützt das Netzwerk vor Hackerangriffen. Acht Gigabit Ports sowie ein Gigabit WAN Anschluss sorgen für einen Breitband-Datendurchsatz von bis zu 25 Mbit/s. Als einzige ihrer Klasse integriert Netgears neue VPN Firewall einen DMZ Port. Anwender können so beispielsweise Server physikalisch in die DMZ ('Demilitarisierte Zone') sicher einbinden. Die FVS318G ist ab sofort für 149 Euro, inklusive Mehrwertsteuer verfügbar.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"