Neue Grafikkarten der EAH6450 Serie von ASUS

20. April 2011
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

ASUS liefert ab sofort Grafikkarten der EAH6450 Serie aus

Neue Grafikkarten der EAH6450 Serie

E1298U C 3D

Ab sofort liefert ASUS die beiden Grafikkarten EAH6450 SILENT/DI/1GD3(LP) und EAH6450 SILENT/DI/512MD3(LP) aus. Basierend auf dem neuen AMD HD6450-Grafikprozessor eignen sich beide Grafikkarten dank der passiven Kühlung und dem nativen HDMI-Anschluss perfekt für Wohnzimmer-PCs.

Trotz der komplett passiven Kühlung belegen sie nur einen einzigen Slot. Mit den mitgelieferten Low Profile-Slotblenden können sie zudem auch in sehr kompakten Gehäusen betrieben werden. Neben einem HDMI-Anschluss verfügen beide Grafikkarten auch über je einen DVI-D- und VGA-Anschluss.

Die EAH6450 SILENT/DI/1GD3(LP) ist ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 53 Euro erhältlich, die EAH6450 SILENT/DI/512MD3(LP) für 44 Euro.

 

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"