Neue Grafikkarten-Treiber von ATI

23. Februar 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Mit der brandneuen Version 9.2 seiner Catalyst Suite verspricht ATI bis zu 20 Prozent mehr Leistung bei populären Spielen wie dem Strategiehit World in Conflict oder dem Ego-Shooter Crysis.

Das ATI Avivo-Paket zum Konvertieren von Videomaterial ist ab sofort fester Bestandteil des Control Center der Treiber-Suite.

Außerdem wurden auch einige Fehler behoben, die vor allen Dingen auf üppig ausgestatteten Systemen Probleme bereiteten: So lässt sich der Treiber jetzt auch auf Vista-Systemen mit mehr als 8 Gigabyte Arbeitsspeicher installieren. Außerdem wurden nervige Probleme bei der Wiedergabe von hochauflösendem Videomaterial mit PowerDVD beseitigt. Spiele mit DirectX 10-Unterstützung sehen ab sofort noch blendender aus, denn die ATI Catalyst Suite 9.2 unterstützt auch anisotrope Filterung.

Die bereits angekündigte Version 9.3 der ATI Catalyst Suite soll auch Windows 7 unterstützen.

Download der ATI Catalyst Suite 9.2: http://ati.amd.com/support/driver.html


Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"