Neue Kundennummer für Telekom-Kunden: Wieso, weshalb, warum?

07. Dezember 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Wie die heutige Ausgabe des Nachrichten-Magazins „Spiegel“ berichtet, prüft die Telekom derzeit die Möglichkeit, alle bisherigen Kundennummern durch neue Kundennummern zu ersetzen.

Durch diesen rigorosen Schritt sollen alle Daten auf einen Schlag wertlos gemacht werden, die sich in der Hand von Online-Betrügern befinden: Vor rund einem Jahr hatte die Telekom zugeben müssen, dass sich Datendiebe  die Informationen von knapp 17 Millionen Kundenkonten in 2006 erschlichen haben.

Hunderttausende von sensiblen Kundendaten kursierten bereits kurze Zeit später im Internet. Durch den Austausch der Kundennummern würde die Telekom den Datendieben das Geschäft vermiesen: Die Datensätze mit den alten Kundennummern lassen sich dadurch wesentlich leichter ermitteln. Den Austausch der Kundennummern hat der Telekom-Datenschutzbeauftragte Manfred Balz vorgeschlagen.

Sollte es wirklich zu einem Austausch der Kundennummern kommen – noch hat die Telekom zu dem Spiegel-Bericht keine offizielle Stellung bezogen – so handelt es sich dabei also um Bemühungen des Unternehmens, das verlorene Vertrauen seiner Kunden zurückzugewinnen.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"