Neuer DVD-Brenner von Plextor trickst SmartTVs aus

27. Juni 2012
Rudolf Ring Von Rudolf Ring, Hardware, News & Trends ...

Ein neues Feature ermöglicht die direkte Kommunikation des Plextor DVD-Brenners mit dem Fernseher oder einem anderem USB-Gerät.

Das Zusammenwachsen der Multimedia-Welten von Wohnzimmer- und PC-Technik war und ist eine schwere Geburt. Zentrales Problem dabei: Alle Hersteller der Wohnzimmer-Medienkomponenten waren klassisch daran gewöhnt, mit proprietären Systemen und Schnittstellen zu arbeiten. Zwar bewegen sich inzwischen Schnittstellen und Systeme aufeinander zu, Inkompatibilitäten gibt es aber immer noch zuhauf. Beispiel: Wer über einen Fernseher mit USB-Anschluss verfügt („Smart-TV“), kann dort in den meisten Fällen Filme von einem USB-Stick oder einer USB-Festplatte abspielen, externe DVD-Laufwerke werden aber nicht erkannt. Der Grund: Die Geräteklasse der optischen Speicher, die für Computer entwickelt wurden, wird pauschal nicht unterstützt. Aber nun gibt es eine Lösung: Der externe Slim-DVD-Brenner Plextor PlexTV PX-612U umgeht diese Limitierung und gibt vor, ein Massenspeicher wie eine Festplatte zu sein. Solche Mimikry-Aktionen sind ja aus der Natur in vielen Varianten bekannt, daher wird hier ein quasi „natürlicher“ Trick genutzt, mit dem der „PX-612U“ mittels eines Übersetzungssignals als Festplatte erkannt wird und somit die Medieninhalte direkt auf einem Smart-TV wiedergeben kann. Die „PlexTV“ Technologie des Slim-DVD-Brenners PX-612U ermöglicht die Kommunikation mit Fernsehern, MediaPlayern und anderen USB-Geräten. Die Inhalte der CD oder DVD können dann auf dem Bildschirm betrachtet werden.

Die Entwicklung von Innovationen wie „PlexTV“ ist bei Plextor Tradition. Seit Anfang der neunziger Jahre entwickelt Plextor innovative und mehrfach ausgezeichnete Produkte, angefangen bei optischen Speichern für CD-R/RWs über DVD±R/RWs bis hin zur Blu-ray, digitalen Video-Konvertern und Multimedia-Produkten sowie Solid State Drives. Für eine optimale Mobilität verfügt der neue externe Plextor DVD-Brenner über ein geringes Gewicht und einen schlanken Formfaktor. Die Stromversorgung des „PX-612U“ erfolgt über den USB-Anschluss. Der hochwertige DVD-Brenner brennt mit 8facher Geschwindigkeit und unterstützt alle CD- und DVD-Formate. Die langlebige Hardware wird von einem leistungsstarken Software-Bundle unterstützt, das auch „PlexUtilities“ beinhaltet. Diese einfache Applikation biete eine Vielzahl von Features, wie Tests, Qualitätsmessungen der Medien, erweiterte Laufwerk- und Disk-Informationen, Kontrolle und Feintuning des Brenners. „NERO 10 Essentials“ ist ebenfalls im Lieferumfang enthalten und sorgt für reibungslose Brennvorgänge und hochwertige Media-Wiedergabe.

Tipp: Der Plextor-Brenner ist nicht automatisch nach dem Einschalten in der trickreichen Betriebsart. Sie schalten in die emulierte USB-Festplatten-Betriebsart um, in dem Sie den Eject-Knopf (Auswurfknopf) für einige Sekunden gedrückt halten. Der Plextor PX-612U ist zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 59 € im Handel erhältlich. 


Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"