Neuer Soundchip-Treiber von Realtek funktioniert auch unter Windows 7

21. Januar 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Die Audio-Codecs von Realtek kommen auf vielen Motherboards zum Einsatz und sind deshalb in der Computerwelt weit verbreitet. Die neue Treiber-Version 2.14, die Realtek jetzt veröffentlicht hat, soll Kompatibilitätsprobleme beseitigen und kleinere Fehler beheben.

Falls Sie keinerlei Probleme mit Ihrem Realtek-Soundchip haben, ist eine Treiberinstallation nicht erforderlich.

Erwähnenswert ist jedoch, dass sich die neue Treiber-Version auch unter Windows 7 einbinden lässt, während vorherige  Versionen bislang Probleme bereiteten. Falls Sie bei Ihrer Beta-Version von Windows 7 jedoch eine frühere Treiber-Version von Realtek installieren konnten, so ist das Treiber-Update ebenfalls nicht notwendig.

Download der Realtek HDA-Codecs Version 2.14 für Windows Vista 32Bit und Windows Vista 64Bit: http://www.realtek.com.tw/downloads/downloadsView.aspx?Langid=1&PNid=14&PFid=24&Level=4&Conn=3&DownTypeID=3&GetDown=false   

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"