Neues „Digitus PrivateCloud-Drive“ - gründen Sie Ihre eigene Wolke

21. November 2012
Rudolf Ring Von Rudolf Ring, Hardware, News & Trends ...

Die "Cloud" zur Datenspeicherung ist vielen Anwendern eher unheimlich und unsicher bis unliebsam. Das können Sie mit dem Digitus PrivateCloud-Laufwerk sofort ändern, denn damit richten Sie Ihren persönlichen Online-Speicher für iPhone und Android-Systeme ein.

Online-Speicher im Internet, der aktuell gerne als „Cloud-Speicher“ bezeichnet wird, hat auch seine Tücken. Nicht immer steht die Internet-Verbindung technisch störungsfrei zur Verfügung, vielleicht hat der Dienstleister ein Problem, zudem kosten größere Kapazitäten Online-Speicher richtig Geld. Diese Nutzungshindernisse lösen Sie mit dem neuen „Digitus PrivateCloud-Drive“ aus dem Hause Assmann. Für alle, die ihren Speicher drahtlos erweitern möchten, bietet das Digitus PrivateCloud-Drive eine neue mobile Lösung. Das Digitus PrivateCloud Drive, das äußerlich einem Smartphone sehr ähnelt, ermöglicht es Ihnen, auf einfache und mobile Art auf die Daten Ihrer externen Speichermedien zuzugreifen und auf seinem Smartphone oder Tablets via App oder auf seinem PC oder Notebook via Webbrowser und IP-Adresse abzurufen.

Digitus PrivateCloud Drive bietet damit eine drahtlose Erweiterung des zumeist begrenzten Speichers von mobilen Geräten, etwa eines Tablets oder Smartphones. Ganz gleich, ob Sie Videos und Bilder anschauen, Musik hören oder auf Dokumente zugreifen möchten, das Digitus PrivateCloud Drive transportiert alle Daten schnell und sicher auf Windows, Mac-, iOS-, oder Android-Systeme. Videos und Fotos lassen sich zudem sogar direkt auf Smart-TV-Geräten abspielen.

Des Weiteren überträgt Digitus PrivateCloud Drive die gewünschten Daten drahtlos auf bis zu acht Geräte gleichzeitig, von denen drei gleichzeitig Videos streamen können. Das Cloud-Drive unterstützt hierzu die aktuellen Wireless-LAN-Normen 802.11 b/g/n. Mit dem eingebauten Lithium-Ionen-Akku stehen Ihnen bis zu vier Stunden Abspielzeit oder bis zu 25 Stunden im Standby Modus zur Verfügung. Digitus PrivateCloud Drive unterstützt die meisten SD-Karten und USB-Speichergeräte und verfügt über einen USB 2.0 Port (für schnelles Aufladen und Datentransfer) sowie einen USB- und einen SD-Kartenslot. Um das Cloud-Drive zu konfigurieren und lokal zu „füttern“, arbeitet es mit allen Windows-Versionen ab Windows 2000 zusammen, auch schon mit Windows 8 und natürlich auch mit Mac OS X.

Der maximale Betriebsnutzen des kleinen Zauberkastens wird aber erst bei der Nutzung per Smartphone oder Tablet-PC deutlich. Über Ihre Mobilfunkverbindung greifen Sie mit der kostenlosen Digitus PrivateCloud-App für iOS und Android auf das PrivateCloud-Drive zu. Ganz gleich, wo Sie sich gerade befinden, ob im Auto, auf Zugfahrten, am Flughafen oder im Ausland, die Daten auf Ihrem Cloud-Drive sind immer blitzschnell in Ihrem Zugriff.

Das Digitus Cloud-Drive hat einen UVP von 99 Euro, den aktuellen amazon-Preis erfahren Sie an diesem Link.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"