Panasonic erweitert WORKiO-Serie um zwei DIN A3 MFPs

05. März 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Vielseitigkeit auf kleinstem Raum

Die bekannte WORKiO-Serie von Panasonic wird um zwei A3 S/W Multifunktionssysteme erweitert. Der DP-8032 und der DP-8025 bieten vor allem eines: Vielseitigkeit auf kleinstem Raum. Beide Multifunktionssysteme erleichtern die Kommunikation mittlerer und großer Arbeitsgruppen erheblich. Eingebunden ins Netzwerk, bieten sie intelligente Lösungen für den schnellen und sicheren Informationsaustausch per Internet-Fax, E-Mail, Laserdrucker, Kopierer und A3-Scanner. Mit 32 bzw. 25 Seiten pro Minute leisten die beiden WORKiOs digitales Workout in hoher Geschwindigkeit und mit einer Auflösung von 600 x 600 dpi auch die entsprechend gute Ausgabequalität. Beide Panasonic Systeme können auch mit ihren äußeren Werten punkten: Das erfreulich kompakte Design mit zwei innen liegenden Papierausgabefächern räumt auf mit den üblichen Stellplatzproblemen für Bürosysteme.

Die beiden neuen WORKiO-MFPs sind ab März 2009 zum Preis von 2.620 Euro (DP-8032) bzw. 2.290 Euro (DP-8025) jeweils zzgl. MwSt. und 40 Euro UHG erhältlich.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"