Präsentiert Apple heute sein erstes Netbook?

14. Oktober 2008
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Bislang sind es nur vage Vermutungen, die im Vorfeld der Produkt-Präsentation von Apple am heutigen Dienstag, den 14. Oktober 2008 durchs Internet wabern:

Neben der Einführung neuer MacBook-Modelle, die bereits so gut wie beschlossene Sache sind, soll Apple auch ein Netbook in der Hinterhand halten – diese Gerüchte klingen stimmig, wenn man einen Blick auf die sonstige Produktpalette und Preispolitik von Apple wirft: Zwar haftet Apple-Produkten der Ruf an, alles andere als preiswert zu sein, doch mit sowohl mit dem iPod nano als auch erst recht mit dem iPod shuffle bedient Apple ein niedrigpreisigeres Marktsegment.

 

 

Ähnliche Pläne könnte Apple deshalb auch mit einem Netbook verfolgen, das preislich unterhalb der MacBooks angesiedelt wäre. Außerdem besteht im Netbook-Bereich noch Aufholbedarf bei Apple, da nahezu alle anderen großen Hersteller bereits entsprechende Geräte veröffentlicht oder zumindest angekündigt haben. Da ein Großteil von Apples Informationspolitik jedoch auf schlichter Auskunftsverweigerung basiert, sind fehlende Ankündigungen deshalb kein Beweis. Es bleibt also spannend, was Apple heute Abend aus dem Hut zaubern wird.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"