Rückruf-Aktion: Unterschiedlich befüllte Tintenpatronen bei HP

23. November 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Wie Hewlett-Packard (HP) mitteilt, ist es beim Abfüllen von Tintenpatronen zwischen dem 1. Mai 2009 und 31. August 2009 zu einem Fehler bei der Herstellung gekommen. Dieser Fehler wurde zwar umgehend nach seiner Entdeckung behoben, doch es sind bereits Tintenpatronen im Umlauf, in denen zuviel oder zuwenig der kostbaren Tintenflüssigkeit enthalten ist.

Die folgenden Tintenpatronen von HP sind von dieser Rückruf-Aktion betroffen:

  • HP 342 Tri-Colour Inkjet-Druckerpatronen (C9361EE)
  • HP 351 Tri-Colour Inkjet-Druckerpatronen (CB337EE) (auch in dem 2er-Pack HP 350/351 Inkjet-Druckerpatronen (SD421EE) enthalten)

Ob eine Tintenpatrone betroffen sein könnte oder nicht, lässt sich laut Angaben von HP am Enddatum des Gewährleistungsanspruchs erkennen: Dieses Datum ist auf die Druckerpatrone bzw. die Verpackung aufgedruckt und liegt zwischen dem 1. Mai 2011 und dem 30.August 2011 – also genau im Zeitraum zwei Jahre nach dem Auftreten des Fehlers (der Gewährleistunganspruch bei HP-Tintenpatronen beträgt in der Regel zwei Jahre).

HP hat außerdem mitgeteilt, dass „unter Umständen“ auch einige Tintenpatronen ungleichmäßig befüllt sein können, die im Lieferumfang der folgenden Geräte enthalten sind:

  • HP Deskjet D4360 (CB700B)
  • HP Photosmart C4580 All-in-One (Q8401B)
  • HP Photosmart C4480 All-in-One (Q8403B)
  • HP Photosmart C4472 All-in-One (Q8394B)
  • HP Photosmart C4485 All-in-One (Q8395B)

Ein Umtausch der betroffenen Patronen ist auf zweierlei Weise möglich: Sie können sich entweder an den Verkäufer direkt vor Ort wenden oder Sie kontaktieren den Support von HP.

Den Hinweis auf die Rückruf-Aktion von HP finden Sie unter dem folgenden Link:
http://h41112.www4.hp.com/promo/colourinkinfo/de/de/index.html?
jumpid=ex_r10975_de/de/any/ipg/colourinkinfo-mu-xx-xx-/chev/

Den Support von HP, um einen Umtausch der betroffenen Patronen vornehmen zu lassen, erreichen Sie unter der folgenden Adresse:
www.hp.com/cgi-bin/hpsupport/index.pl

Fazit: Falls Sie Tintenpatronen der genannten Typen besitzen und das Enddatum des Gewährleistungsanspruchs zwischen dem 1. Mai 2011 und dem 31. August 2011 liegt, dann sollten Sie sich mit HP oder Ihrem Verkäufer vor Ort in Verbindung setzen.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"