Samsung ES65 und ES70: Kompakte Digitalkameras mit Extraausstattung

14. Januar 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Samsung ES65

Mit zwei brandneuen Einsteigerkameras ergänzt Samsung sein Digitalkamera-Sortiment. Die ES70 und ES65 richten sich an Nutzer, die eine unkomplizierte Handhabung schätzen und dabei Wert auf schickes Design und aktuelle Ausstattungsmerkmale wie Weitwinkel, Bildstabilisation, Szenenerkennung und moderne Porträtfunktionen legen. Beide Kameras glänzen zudem mit leistungsstarken Lithium-Ionen-Akkus für langen Foto- und Videospaß. Zu einem günstigen Preis kommen Einsteiger mit den beiden Neuheiten voll auf Ihre Kosten.

Die Samsung ES70 ist in den Farben Schwarz, Silber und Pink zum Preis 179 Euro (UVP) erhältlich. Die Samsung ES65 ist in den Farbvarianten Schwarz, Silber, Pink, Rot und Weiß für 149 Euro (UVP) im Handel verfügbar.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"