Samsung macht den Arbeitsplatz-PC überflüssig

27. April 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

SyncMaster NC240"

Mit dem SyncMaster NC190 und dem NC240 stellt Samsung zwei PC-over-IP-Display-Lösungen vor. Diese Netzwerkmonitore ermöglichen leistungsfähige, kompakte, sichere und einfach zu bedienende IT-Arbeitsplätze, die den herkömmlichen Desktop-PC vollkommen überflüssig machen. Geschäftskunden profitieren von niedrigen Anschaffungs- und Betriebskosten. Zudem bieten die neuen Netzwerkmonitore eine hohe Datensicherheit, da alle Daten und die gesamte Rechenleistung zentral über das Rechenzentrum des Unternehmens bereitgestellt werden. Dadurch entfällt auch die aufwendige und kostenintensive Wartung der herkömmlichen Arbeitsplatz-PCs.

Der SyncMaster NC190 und der NC240 sind als sogenannte „Zero Clients“ weder mit Massenspeichern, Betriebssystem, Treibern oder Software ausgestattet. Alle Anwendungen laufen zentral auf den Servern im Rechenzentrum, wo auch alle Daten der Endanwender gespeichert werden. Die Netzwerkmonitore verfügen über einen Teradici™ PC-over-IP®-Prozessor „Tera1100“ und eine Netzwerkschnittstelle, über die die Anbindung an das Rechenzentrum erfolgt. Um die Monitore in eine IT-Infrastruktur einzubinden, ist ein Teradici-kompatibler Server erforderlich, der die Daten für die Teradici-Prozessoren in den Endgeräten aufbereitet. Für die Kommunikation zwischen Server und Netzwerkmonitor kommt das PCoIP-Protokoll zum Einsatz: Es komprimiert, verschlüsselt und enkodiert den Bildschirminhalt auf dem Server und übermittelt lediglich die Bildinformationen über ein Standard-IP-Netzwerk zum Samsung Monitor. Selbst dynamische Vollbild-3D-Grafiken und hochauflösende Multimediainhalte werden so verzögerungsfrei und detailreich wiedergegeben, wie man es von einem leistungsstarken Desktopsystem gewohnt ist. Damit sind die Monitore zum Beispiel auch für aufwendige 3D-CAD-Anwendungen geeignet. Das PCoIP-Protokoll kommt mit kleiner Bandbreite zurecht, sodass sich virtuelle Desktops sowohl über LAN- als auch WAN-Verbindungen realisieren lassen. Der SyncMaster NC190 ist mit einem Displaypanel im 5:4-Format und einer Bildschirmdiagonale von 48,26 Zentimeter (19 Zoll) ausgestattet. Der NC240 verfügt über ein Panel im 16:9-Format mit einer Diagonale von 59,94 Zentimeter (24 Zoll).

Die Samsung SyncMaster NC190 und NC240 werden auf den IT Business „Partner Solution Days“ zum Thema „Virtualization & Cloud Computing“ zu sehen sein, die vom 15. bis 22. Juni 2010 in vier deutschen Städten Station machen.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"