Seagate verschlechtert die Garantiebedingungen vieler Festplatten-Serien

21. Dezember 2011
Rudolf Ring Von Rudolf Ring, Hardware, News & Trends ...

Für die Sicherheit Ihrer Daten ist die Festplatte die wichtigste Komponente. Ab dem 31.12.2011 verschlechtert Seagate die Garantiebedingungen vieler Festplatten-Serien.

Das Festplattenlaufwerk (HDD = Hard Disk Drive) ist unter dem Aspekt der Datensicherheit die wichtigste Komponenten in Ihrem PC. Es hat daher bislang immer ein gutes Gefühl vermittelt, wenn die Festplatten-Hersteller über die gesetzliche Gewährleistung von zwei Jahren hinaus eine Herstellergarantie von drei Jahren anbieten. Hardware-Experten achten aber schon seit langem immer darauf, aus welcher Serie des Herstellers eine Festplatte entstammt, denn unabhängig von der Garantiezeit spielen die qualitativen Unterschiede der Serien eine entscheidende Rolle.

Wie groß der Einfluss der Festplatten-Serien auf die Qualität der Laufwerke tatsächlich ist, zeigt die neue Entwicklung bei den Garantieverschlechterungen, die aktuell gleich von zwei führenden Festplatten-Herstellern angekündigt wurden. Aktuell wurde bekannt, dass Festplatten-Pionier Western Digital die Garantielaufzeit seiner Blue- und Green-Festplatten-Serien von 3 auf 2 Jahre senkt. Das wird nun noch von Festplatten-Marktführer Seagate getoppt. Wie „The Register“ berichtet,  wird Seagate die Garantiezeit aktueller Festplatten-Serien verkürzen. Dazu zuhört auch, dass die Garantielaufzeit von HDDs, die bereits im September von Garantiekürzungen von drei auf zwei Jahren betroffen waren, noch weiter reduziert wird. Zufolge einer Mitteilung an autorisierte Seagate-Großhändler stellen sich die Garantielaufzeiten der einzelnen Seagate-Festplatten-Serien zukünftig wie folgt dar:

  • Barracuda und Barracuda Green (3,5 Zoll): 1 Jahr
  • Barracuda XT: 3 Jahre
  • Constellation 2 und ES.2: 3 Jahre
  • Momentus (2,5 Zoll, 5.400 und 7.200 U/min): 1 Jahr
  • Momentus XT: 3 Jahre
  • Pipeline HD Mini und Pipeline HD: 2 Jahre
  • SV35-Serie (Videoüberwachung): 2 Jahre

Die verschlechterten Garantielaufzeiten betreffen in den genannten Serien die ab dem 31. Dezember 2011 ausgelieferten Festplatten-Modelle. Nicht von den Änderungen der Garantielaufzeit betroffen sind (bislang) Retail-Produkte, die als Einzelverkaufsprodukte angeboten werden sowie hochpreisige „Mission Critical“-Modelle.

Seagate betont, dass man sich mit den Garantieveränderungen an industrieweite Standards anpasse. Durch die Ersparnis sei das Unternehmen verstärkt in der Lage, in innovative Technologien und Produkte zu investieren. Als Fazit kann man festhalten: Seagate will sich offenbar langsam Türen öffnen, um die wenig zukunftsträchtige HDD-Technologie hin zum verstärkten Einsatz von SSDs (Solid State Disks) zu verändern. Für uns Kunden bedeutet dieser Schritt allerdings, dass für Seagate-Festplatten in einem komplett erworbenen PC nach zwei Jahren mit dem Ablauf der Gewährleistungsfrist kein „Garantie-Bonusjahr“ mehr Hilfe im Defektfall verspricht.

Wenn Sie nach einer leisen und trotzdem leistungsfähigen Festplatte mit drei Jahren Garantie suchen, ist die Samsung EcoGreen F4 HD204UI (2TB Kapazität, 5.400 rpm, 8,9ms, 32MB Cache, SATA) eine Alternative zu Seagate-Produkten. 

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"