Sind 7 bis 9 Euro Urheber-Abgabe auf externe Festplatten gerechtfertigt?

16. Juli 2012

Die Zentralstelle für private Überspielungsrechte (ZPÜ) will eine Urheber-Abgabe von 7 bis 9 Euro für externe Festplatten durchboxen. Dadurch will die ZPÜ von Raubkopierern profitieren, die externe Festplatte als Sammellager für ihre gestohlenen Daten lagern. Doch diese geplante Abgabe krankt gleich auf zweierlei Weise:

So wäre diese Abgabe wie eine Pauschalstrafe, unter der auch ehrliche Anwender leiden, die quasi mit der Zahlung der 7 bis 9 Euro hohen Abgabe quasi in Sippenhaft genommen würden.

Doch neben der moralischen Frage, inwiefern auch ehrlich Anwender unter Raubkopierern leiden müssen, gibt es auch noch handfestere Argumente gegen diese Abgabe:

Der Branchenverband Bitkom empfindet die geplante Urheber-Abgabe ebenfalls als deutlich zu hoch und hat deshalb eine repräsentative Studie in Auftrag gegeben. Das eindeutige Ergebnis: Lediglich drei Prozent des Speicherplatzes auf externen Festplatten wird für Videos und Musik genutzt.

Der Bärenanteil des Speicherplatzes auf externen Festplatten liegt hingegen brach: 55 Prozent des Speicherplatzes werden nicht genutzt. Auf 24 Prozent des Speicherplatzes liegen Backups, während 8 Prozent beruflich genutzt werden. Auf weiteren 7 Prozent werden private Fotos und Videos gespeichert. Lediglich 6 Prozent des Speicherplatzes sind hingegen mit Musik und Video gefüllt, wovon jedoch die Hälfte laut Bitkom nicht vergütungspflichtig ist.

Somit bleiben also nur drei Prozent des Speicherplatzes bei externen Festplatten, auf denen Musik und Video abgelegt werden. Eine Urheber-Abgabe zwischen 7 bis 9 Euro für diesen Bruchteil des zur Verfügung stehenden Speicherplatzes ist deshalb deutlich zu hoch. Die Festplattenpreise befinden sich momentan ohnehin auf einem Preishoch, da durch das verheerende Hochwasser in Thailand zahlreiche Fabriken zerstört oder schwer beschädigt wurden.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"