Sony präsentiert neue Diktiergeräte-Serie

12. Mai 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Zuverlässige Business-Partner von Sony

Leicht zu bedienen, kompakt und aufmerksam bis zur letzten Sekunde: Die neuen Sony Recorder der ICD-SX Serie sind wegen ihrer zuverlässigen Klangqualität die idealen Begleiter für jedes Business-Meeting.

Aller guten Dinge sind drei. Deshalb hat Sony gleich drei Mikrofone in seine neuen Diktiergeräte der ICD-SX Serie integriert. Sie sorgen für optimalen Empfang – auf Wunsch via Linear PCM auch in CD-Qualität. Neueste Digitaltechnik ermöglicht, Störgeräusche herauszufiltern oder leise Töne zu verstärken. So entgeht den neuen Aufzeichnern von Sony nichts. Bis zu 575 Stunden Ton passen auf das 75 Gramm Leichtgewicht. Kaum größer als ein Textmarker, sind die Recorder die idealen Begleiter für das nächste Business-Meeting oder Interview.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"