SSDs profitieren von Windows 7

31. Mai 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Solid State Drives (SSD) sind konkurrenzlos schnell, robust, energiesparend und leider bislang auch noch horrend teuer.

Mit Windows 7 sollen diese Datenträger jedoch auch abseits von Hochleistungsrechnern endlich ihren Durchbruch erleben, denn bislang kommen SSDs in großer Zahl allenfalls in Netbooks zum Einsatz - dort allerdings nur mit geringen Speicherkapazitäten von maximal 32 Gigabyte.

 

Erste Geschwindigkeitstests unter Windows 7 belegen jetzt auch eindrucksvoll, dass Microsoft sein kommendes Betriebssystem für die Verwendung von SSDs optimiert hat: SSDs von Intel erreichen unter Windows 7 eine durchschnittliche Leseleistung von 228,4 Megabyte pro Sekunde, während es unter Windows Vista 'lediglich' 186 Megabyte pro Sekunde waren.

 

Die Schreibgeschwindigkeit zeigt keinen so gravierenden Vorteil für Windows 7, spricht aber dennoch eine deutliche Sprache: Mit 106 Megabyte pro Sekunde wurden Daten unter Windows 7 wesentlich deutlicher geschrieben als unter Vista, wo ca. 86,5 Megabyte pro Sekunde erzielt wurden.

 

Bei konventionellen Festplatten wurden hingegen kaum Vorteile für Windows 7 festgestellt, die sich auch spürbar auswirken würden.

 

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"