Trekstor präsentiert externe Festplatte in Kreditkarten-Größe auf der IFA

27. August 2008
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Klein, kleiner, Trekstor: Der Hersteller hat seine externen Festplatten einer Schrumpfkur unterzogen und sie auf Kreditkartengröße gebracht.

Trekstor DataStation microdisk q.u

Trekstor DataStation microdisk q.u

Mit Maßen von 84 x 57 x 69 Millimetern ist die DataStation microdisk q.u sogar 2 Millimeter kürzer als eine Kreditkarte, hat aber ein wesentlich höheres Limit: Bis zu 120 Gigabyte Daten können auf dem kleinen Speicherriesen im Aluminium-Mantel abgelegt werden. Der Marktstart für die DataStation microdisk q.u ist direkt im Anschluss an die IFA geplant.

 

Die unverbindliche Preisempfehlung für das 60 Gigabyte-Modell liegt bei 99 Euro, während der 80 Gigabyte-Datenspeicher für 119 Euro und das Spitzenmodell mit einer Kapazität von 120 Gigabyte soll 149 Euro kosten.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"