Vier neue TASKalfa-Systeme

23. Juli 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Kompakt und wirtschaftlich für den Einstiegsbereich

KYOCERA präsentiert mit TASKalfa 180/220 und TASKalfa 181/221 gleich vier neue A3-Systeme. Während es sich bei TASKalfa 180/220 um reine Kopierer handelt, die mit einer GDI Druckfunktion für Windows Anwendungen nachgerüstet werden können, sind die TASKalfa 181/221 standardmäßig mit einem Druckcontroller ausgestattet. Zusätzlich lassen sie sich optional um Scanner, Fax und Finisher erweitern und damit als komplette Multifunktionssysteme aufrüsten. Die jeweils 18 bzw. 22 Seiten schnellen Systeme (DIN-A4) verbinden modernste, vielseitige Funktionalität mit hoher Wirtschaftlichkeit und sind so vor allem für den Einsatz in kleinen Teams konzipiert. Der durch den Energy Star ermittelte wöchentliche Energieverbrauch liegt um bis zu 46 Prozent unter dem der Vorgängermodelle.

Die vier monochromen A3-Systeme kommen als Weiterentwicklungen der erfolgreichen Vorgängermodelle KM-1635/2035 und KM-1650/2050 auf den Markt. Mit ihren langlebigen Komponenten und einer Geschwindigkeit von 18 bzw. 22 Seiten DIN-A4 sowie 8 bzw. 10 Seiten DIN-A3 pro Minute präsentieren sich die neuen TASKalfa-Systeme als effiziente Büro-Profis vor allem für kleine Teams.

Neben der standardmäßigen Kopier- und Druckfunktion lassen sich die TASKalfa 181/221 auch mit einer Scan- und Faxfunktion ausrüsten und sind als Multifunktionssysteme im Netzwerk einsetzbar. TASKalfa 180/220 sind hingegen in erster Linie Kopiersysteme, die mit einer GDI-Druckfunktion für das Drucken am Arbeitsplatz erweitert werden können.

Alle Geräte bieten optional einen automatischen Originaleinzug mit Wendeautomatik. 50 Originale können auf diese Weise in einem Vorgang verarbeitet werden. Zusammen mit der optionalen Duplexeinheit lassen sich in einem Arbeitsgang doppelseitige Kopien professionell erstellen.

Mit einem Seitenspeicher von 32 MB bei den TASKalfa 180/220 bzw. 64 MB (Kopierfunktion) und 128 MB (Druckfunktion) bei den TASKalfa 181/221, der sich beliebig bis zu 160 MB bzw. 192 MB (Kopierfunktion) und 1.152 MB (Druckfunktion) ausbauen lässt, können mindestens 150 Originaldokumente gleichzeitig verarbeitet werden

Alle Systeme sind mit dem Energy Star zertifiziert und zeichnen sich nachweislich durch einen optimierten Energieverbrauch aus. Im Vergleich zu den Vorgängermodellen verbrauchen sie pro Woche um bis zu 46 Prozent weniger Strom. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 1.350 Euro für den TASKalfa 180, bei 1.610 Euro für den TASKalfa 181, sowie bei 1.577 Euro für den TASKalfa 220 und bei 2.261 Euro für den TASKalfa 221.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"