Western Digital betritt den SSD-Markt durch die Übernahme von SiliconSystems

30. März 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Western Digital hat den Hersteller von Solid-State Drives, SiliconSystems, für 65 Millionen US-Dollar übernommen.

„Wir sind sehr erfreut darüber, dass das SiliconSystems-Team ein Teil von WD wird“, so John Coyne, President und CEO von WD. „Der Zusammenschluss wird zur Ertrags- und Gewinnsteigerung beitragen, da SiliconSystems eine starke Position als zuverlässiger Anbieter innerhalb des gut etablierten, 400 Millionen US-Dollar schweren Embedded System Segments innehat. In erster Linie werden aber das Know-how und die technische Expertise von SiliconSystems unsere Entwicklungsprogramme von SSDs für Netbook-, Client- und Enterprise-Märkte beschleunigen. In Zukunft werden wir eine noch breitere Auswahl an Speicherlösungen anbieten können, um alle Wünsche und Anforderungen unserer Kunden zu befriedigen.“

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"