Kennen Sie Killer? Mit diesen Tipps beugen Sie dem totalen Datenverlust alltagstauglich vor

07. Juni 2011
Rudolf Ring Von Rudolf Ring, Hardware, News & Trends ...

Neue Untersuchungen von Datenrettungsunternehmen haben aktuell bestätigt, dass Festplatten (HDD = Hard Disk Drive) meist weder durch Alterung noch durch Fabrikationsfehler ausfallen. Die meisten Ausfälle, oft verbunden mit bitterem Datenverlust, entstehen durch unsachgemäße Handhabung oder ein ungünstiges Zusammentreffen diverser Faktoren.

Wenn Sie schlimmen Datenverlusten oder zumindest ärgerlichen Zeitverlusten vorbeugen möchten, dann schaffen Sie mit diesen Maßnahmen für Ihre HDD eine Wellness-Oase:

  1. Während des Betriebs mögen Festplatten keine mechanischen Erschütterungen. Ein drastisch erhöhter Verschleiß oder auch ein Ausfall der Platte ist die Folge. Bereits das Anrempeln mit dem Fuß oder einem Staubsauger ist zu vermeiden. Sorgen Sie daher immer für einen völlig erschütterungsfreien Standplatz des Rechners. Die Ursache für die hohe Empfindlichkeit ist die aufwändige Mechanik der knapp über der Plattenoberfläche schwebenden Schreib-/Leseköpfe verbunden mit der hohen Drehzahl der Platten.
  2. Bewegen Sie Ihren laufenden Desktop-PC nicht. Warten Sie auch nach dem Abschalten einige Sekunden, bis die Platte hörbar zum Stehen gekommen ist. Transportieren Sie Ihren PC möglichst in der Gebrauchslage, d. h. Festplatte waagerecht oder senkrecht, damit die Magnetköpfe die Parkposition nicht verlassen.
  3. Dauerhaft zu hohe Betriebstemperaturen lassen den Verschleiß messbar ansteigen. Nutzen Sie ein kostenloses Tool wie „HD-Tune“, um die tatsächliche Betriebstemperatur im Auge zu behalten. Faustregel: Dauerhaft sollten 50 Grad keinesfalls überschritten werden, um die 40 Grad sind ideal.
  4. Blicke in die Statistiken von Versicherungsunternehmen belegen, dass die Zahl der durch Überspannungen und Blitzschlag „gekillten“ Rechner konstant zunimmt. In vielen dieser Fälle ist nicht nur das PC-Netzteil hin, sondern es erwischt auch interne Komponenten wie die Festplatte. Um die Festplatte vor solchen Elementareinflüssen zu schützen, ist eine USV (Unterbrechungsfreie Stromversorgung) ideal, die eine völlige Entkopplung vom Stromnetz sicherstellt.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"