Mit dem System Explorer durchleuchten Sie Ihre PC-Hardware und enttarnen schädliche Prozesse

16. November 2011
Rudolf Ring Von Rudolf Ring, Hardware, News & Trends ...

Für die professionelle Analyse Ihres PC-Systems brauchen Sie kein teures Tool anschaffen, denn der kostenlose System Explorer bringt erstaunliche Leistungsmerkmale wie die Enttarnung verdächtiger Tasks und den Ersatz des Task-Managers mit.

Vielen PC-Problemen kommen Sie nur auf die Spur, wenn Ihnen detaillierte Informationen zu Aufgaben, Prozesse, Module, Startups, IE Addons, Uninstaller, Windows, Services, Treiber, Verbindungen und geöffneten Dateien zur Verfügung stehen. Ein ideales und zudem noch kostenloses Windows-Tool hierzu ist der „System Explorer“. System Explorer ist eine kostenlose, preisgekrönte Software für das Durchleuchten Ihrer Hard- und Software-Konfiguration und die Verwaltung wichtiger System-Eigenschaften. Ob Sie Hardware-Treiber analysieren, Registry-und Datei-Snapshots erzeugen oder Systemänderungen verfolgen möchten, der Registry Explorer hält dazu das passende Tool bereit. Dabei bietet der System Explorer einige besondere Eigenschaften:

 

  • Herauszustellen ist die Fähigkeit, die Schreibgeschwindigkeit des Prozessors (CPU) und des Arbeitsspeichers (RAM) zu protokollieren.
  • Besonderheit des System Explorer ist, dass er für fortgeschrittene Anwender die Möglichkeit bietet, den originalen Windows-Taskmanager zu ersetzen und das Task-Management um nützliche Zusatzfunktionen zu erweitern. Das empfiehlt sich insbesondere für die Nutzer von Windows-Versionen vor Windows 7. Dazu benutzen Sie im Menü OPTIONEN den Befehl TASK MANAGER ERSETZEN.
  • Beim Verdacht auf Schadsoftwarebefall können Sie verdächtige Prozesse im System prüfen lassen. Dazu greift der System Explorer auf einen Online-Dienst von VirusTotal und die eigene Online-Datei-Datenbank zu.
  • Die neue Version 3.6.0 des System Explorer ist mit einem neuen Netzwerk-Modul ausgestattet worden und bringt neue Grafiken für die Leistungsdarstellung mit. Funktionen der bisherigen Version wurden in der Leistung weiter verbessert, Fehler der alten Versionen wurden behoben.

System Explorer ist in zwei Versionen erhältlich. Die Hauptversion hat eine Task-Manager-Schnittstelle und ist kompatibel mit Windows XP, Windows Vista und Windows 7. Zudem wird eine portable Version angeboten, die keine Task-Manager-Schnittstellen enthält. Der System Explorer ist in 29 Sprachen übersetzt und steht auf der Mister Group System Explorer-Homepage zum Download bereit.

Hinweis: Da der System Explorer so hardwarenah arbeitet, wie es unter Windows möglich ist und das Programm zudem gelegentlich auf die Datenbank des Anbieters zugreift, um unerwünschte Prozesse oder Bedrohungen zu identifizieren, löst es selbst bei manchen AntiVirus-Programmen einen Fehlalarm aus.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"