So finden Sie defekten Speicher im Cache und in der GPU

14. Januar 2011
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Der fehlerhafte Speicher kann sich in verschiedenen Komponenten Ihres befinden, einschließlich des Level 2-Caches, des Grafikspeichers oder des Hauptspeichers

Der fehlerhafte Speicher kann sich in verschiedenen Komponenten Ihres befinden, einschließlich des Level 2-Caches, des Grafikspeichers oder des Hauptspeichers. Können Sie den Arbeitsspeicher selbst als Fehlerquelle ausschließen, so prüfen Sie anschließend die anderen Komponenten, die ebenfalls mit RAM ausgestattet sind:

  1. Deaktivieren Sie in den BIOS-Einstellungen Ihres Computers die gesamte Zwischenspeicherung (Caching) für den Computer, einschließlich des CPU-Caches und des L2-Caches. Normalerweise gelangen Sie mit der Taste <Entf> in das BIOS. Drücken Sie diese Taste direkt nach dem Start Ihres PCs.
  2. Läuft Ihr Windows nach dem Deaktivieren aller Zwischenspeicher im BIOS wieder einwandfrei, sollten Sie die einzelnen Caches nacheinander wieder aktivieren. Auf diese Weise können Sie den Bereich ermitteln, in dem sich der fehlerhafte Speicher befindet.
  3. Wenn die Fehlermeldung weiterhin auftritt, ersetzen Sie vorübergehend die Grafikkarte. Läuft Ihr Windows nach dem Austausch der Grafikkarte einwandfrei, war der Speicher auf der ursprünglichen Grafikkarte defekt.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"