Wie Sie einen fehlerhaften Treiber loswerden

14. Januar 2011
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Tritt der STOP-Fehler „0x050“ auf, so müssen Sie den Treiber wieder entfernen

Haben Sie einen neuen Treiber installiert und tritt dann der STOP-Fehler „0x050“ auf, so müssen Sie den Treiber wieder entfernen. Starten Sie dazu den Computer neu, um herauszufinden, ob die Fehlermeldung durch die Software oder den Treiber verursacht wurde.

Können Sie Windows nach der Installation der Software oder des Treibers nicht mehr starten, stellen Sie mit folgenden Methoden die Windows-Installation wieder her:

  • Versuchen Sie, das System mit der letzten als funktionierend bekannten Konfiguration zu starten, indem Sie während der Bootphase die Taste <F8> drücken, wenn eine entsprechende Aufforderung angezeigt wird. Wählen Sie im Startmenü die Letzte als funktionierend bekannte Konfiguration.
  • Reparieren Sie die Windows-Installation mit Hilfe der Wiederherstellungskonsole.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"