Windows-Grafikprobleme mit Bordmitteln lösen

19. Januar 2011
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Lösen Sie Grafikprobleme mit dem Windows-Diagnoseprogramm Dxdiag.

Mit diesem Tool analysieren Sie Multimedia- und Grafikstörungen

Nach dem Start von Programmen treten Grafikprobleme auf? Bilder werden nicht richtig angezeigt und manche grafische Anwendung stürzt sogar ab? Grafikprobleme sind meist auf defekte oder veraltete Grafikkartentreiber zurückzuführen. Um die Fehlerursache zu klären, stellt Ihnen Windows ein Diagnoseprogramm zur Verfügung:

  1. Sie aktivieren das Programm unter XP über START – AUSFÜHREN..., indem Sie DXDIAG eingeben und mit OK bestätigen. Unter Windows 7/Vista klicken Sie auf START – ALLE PROGRAMME – ZUBEHÖR – AUSFÜHREN und geben DXDIAG <RETURN> ein.
  2. Auf dem Register ANZEIGE sehen Sie alle Angaben zu Ihrem Grafikkartentreiber. Der Treiber sollte nicht älter als 6 Monate sein. Neue Treiber finden Sie im Internet direkt bei Ihrem Grafikkarten-Hersteller.
  3. Beachten Sie im Bereich ANMERKUNGEN bzw. unter Windows 7/Vista im Bereich HINWEISE die Systemmeldungen, welche auf Grafikprobleme hinweisen.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"