8 - Ports weiterleiten

26. November 2008
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Anwendungen wie Tauschbörsen oder FTP-Programme benötigen bestimmte Ports, um Daten zu empfangen bzw. zu versenden. Diese Ports müssen Sie in der Web-Oberfläche von IPCop an den jeweils dafür zuständigen PC weiterleiten, da ansonsten keinerlei Datentransfer über diese Ports möglich ist.

  1. Rufen Sie deshalb in der Web-Oberfläche von IPCop das Menü FIREWALL/PORT FORWARDING auf. Tragen Sie dort die gewünschten Werte ein und klicken Sie abschließend auf Add. Die Regel wird hinzugefügt und ist sofort gültig.
  2. Wählen Sie das Protokoll aus. In der Regel wird das TCP-Protokoll verwendet, doch einige Programme, insbesondere Tauschbörsen, verwenden auch das UDP-Protokoll. Nähere Informationen über das benötigte Protokoll entnehmen Sie dem jeweiligen Programm.

Häufig verwendete Ports in der Übersicht:

Port

Anwendung

20, 21

FTP

25

SMTP (E-Mail-Protokoll)

80

Internet (HTTP)

110

POP3 (E-Mail-Protokoll)

4000

ICQ (Messenger)

4662

eMule (Tauschbörse)

5010

Yahoo! Messenger

Tipp! Weiter geht’s im nächsten Tipp.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"