Achten Sie auf die Warnsignale Ihrer Festplatte

03. Oktober 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Folgende Symptome sind ein sicheres Zeichen auf einen baldigen Festplattendefekt:

  • Die Festplatte braucht zum Starten immer länger Zeit.
  • Die Festplatte ist sehr laut, wenn Sie darauf zugreifen. Auch Kratz- und Klickgeräusche weisen auf ein baldiges Ende hin. Vor allem, wenn diese Geräusche rhythmisch auftreten, da die Festplatte dann versucht, immer an derselben Stelle Daten zu lesen, scheitert und es dann immer und immer wieder versucht.
  • Die Festplatte wird beim Hochfahren von Windows manchmal nicht erkannt.
  • Beim Lesen von Daten oder Starten von Programmen kommt es zu Fehlermeldungen, wie „Datei nicht gefunden“ oder „Ungültiges Dateiformat“.
  • Datei- und Verzeichnisnamen im Windows werden falsch und mit unleserlichen Zeichenfolgen dargestellt.
  • Die Festplattengröße und -bezeichnung wird in den „Eigenschaften“ des Windows-Explorers falsch angegeben und ändert sich auch bei jedem erneuten Überprüfen.

Tipp! Noch haben Sie Zeit, Ihre Daten zu sichern. Brennen Sie dazu die Daten auf CD oder sichern Sie diese auf ein anderes Medium, beispielsweise eine zweite Festplatte – aber niemals auf eine zweite Partition.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"