Ändern Sie versteckte Einstellungen und Parameter mit TweakPower

30. März 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Das Programm TweakPower enthält viele nützliche Utilities, mit denen Sie Windows und den Internet Explorer optimieren können.

TweakPower – Freeware für Windows 7, Vista, XP – Sprache: Deutsch

Mit TweakPower kommen Sie an Konfigurations- und Einstellungsmöglichkeiten heran, auf die Sie normalerweise keinen Zugriff haben oder die nur über Umwege erreichbar sind. Vom Anpassen der Boot-Grafiken während des Systemstarts, über die Optimierung der Netzwerk-Eigenschaften, von Cache oder Arbeitsspeicher bis hin zum Austauschen von System- und Desktop-Icons bietet TweakPower vielfältige Funktionen. Darüber hinaus können Sie Laufwerks- und Sicherheitseinstellungen, sowie die allgemeinen Desktop-Eigenschaften und das Aussehen und Verhalten der Taskleiste, sowie des Startmenüs beliebig verändern und individuell anpassen. Mit den enthaltenen Zusatz-Tools lässt sich Windows zudem entrümpeln und von nicht mehr benötigten Dateien befreien.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"