Beachten Sie bei USB-Störungen die BIOS-Einstellungen

30. Mai 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Oft liegt es an fehlerhaften Einstellungen im BIOS, wenn USB nicht richtig funktioniert. Werfen Sie auch hier zuerst einen Blick in den Geräte-Manager. Werden gar keine USB-Anschlüsse angezeigt, sind die USB-Anschlüsse im BIOS höchstwahrscheinlich deaktiviert. Sie müssen also zuerst den USB-Port aktivieren. Dies geschieht über die entsprechende Option in Ihrem BIOS.

BIOS-Einstellung

Beschreibung

USB Configuration

Die Optionen in diesem Menü erlauben es Ihnen, diverse USB-Funktionen einzustellen. Wählen Sie die gewünschte Funktion und drücken Sie anschließend die Eingabetaste, um sich die Optionen anzeigen zu lassen.

USB Controller

Mit der Option Enabled schalten Sie den USB Controller ein, bei Disabled ist der USB  Controller ausgeschaltet und wird im Geräte-Manager nicht angezeigt.

USB Controllers

Hier können Sie die Protokolle für die OnChip-Verarbeitung der USB Controller festlegen.

USB Device

Damit Sie den USB-Port nutzen können, müssen Sie diese Option auf Enabled stellen.

USB Device Enabled

Hier können Sie den USB-Port ein- bzw. ausschalten.

Assign IRQ for USB

Zusätzlich sollte im BIOS-Menü PnP/PCI-Configurations die Option Assign IRQ for USB auf Enabled stehen. Dadurch wird der USB-Schnittstelle ein eigener IRQ zugewiesen.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"