Beseitigen Sie das Flimmern bei LCD-Bildschirmen

21. Dezember 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

LCDs flimmern nur dann, wenn sie falsch angesteuert werden. Dieses Problem betrifft vor allem die preiswerteren, meist analog angesteuerten Displays, die am VGA-Monitorausgang Ihres PCs angeschlossen sind. Dabei müssen die möglicherweise bereits von der Grafikkarte verrauscht gelieferten Signale, für die Darstellung auf dem LCD in digitale Daten umgewandelt werden. Wenn die Steuerelektronik des Displays sich nicht optimal an die jeweilige Phasenlage und Frequenz des ursprünglichen Signals anpasst, kommt es zum Flimmern. Mit diesen Gegenmaßnahmen beheben Sie den Fehler:

  • Die analog anschließbaren LCDs erlauben Ihnen über das On-Screen-Menü eine Justierung. Näheres dazu verrät Ihnen das Handbuch zu Ihrem Display.
  • Wenn Sie eine alternative Anschlussmöglichkeit nutzen können, sollten Sie den Anschluss über DVI-D oder DVI-I vorziehen.
  • Sichtbares Flimmern kann auch dadurch verursacht werden, dass die Grafikkarte umgeschaltet wurde, um zusätzlich einen TV-Ausgang anzusteuern. Da alle analogen Ausgänge einer VGA-Karte in der Regel mit derselben Bildwiederholfrequenz arbeiten, reichen die dann eingestellten 50 Hz auch auf einem TFT-Display für ein flimmerfreies Bild nicht mehr aus.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"