Beseitigen Sie das ständige Brummen bei der Sound-Wiedergabe

29. Dezember 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Wenn Sie Ihre Soundkarte mit Ihrer Stereoanlage verbunden haben, kann es vorkommen, dass Sie ständig ein tiefes Brummen aus den Lautsprechern hören.

  • Das Brummen (50 Hz) stammt aus dem 240-Volt-Versorgungsnetz und wird durch eine Masseschleife erzeugt. Diese Schleife entsteht, wenn Sie zwei Geräte, die über verschiedene Leitungen (z.B. Schutzleiter oder Antennenkabel) geerdet sind, mit einem Audiokabel verbinden. Das Brummen verschwindet, wenn Sie die direkte, leitende Verbindung auftrennen.
  • Wenn Sie das Antennenkabel vom Receiver/Tuner abziehen und das Brummen dadurch verschwindet, hilft Ihnen ein Mantelstromfilter. Dieser wird in die Antennenleitung eingeschaltet und ist im Fachhandel für ca. 10 Euro erhältlich.
  • Ist das Brummen auch ohne Antennenkabel hörbar, wird der Fehler durch eine doppelte Schutzerdung über die Netzstecker hervorgerufen. Dann brauchen Sie einen Audio-Übertrager (kostet ca. 10 Euro), der die direkte Kopplung von Audio-Ausgang (PC) und -Eingang (HiFi-Verstärker) aufhebt.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"