Beseitigen Sie USB-Probleme mit einem Tool

06. Mai 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Sie haben ein Problem mit Ihrem USB-Anschluss, wollen aber nicht in den Tiefen des Windows-Systems nach der Ursache suchen oder gar die Registrierungsdatenbank bearbeiten, dann haben wir die Lösung für Sie: Das Tool USB-Fehlerbehebung repariert fehlerhafte Einstellungen zuverlässig und Sie könnenIhren USB-Anschluss binnen Sekunden wieder nutzen.

  1. Laden Sie das Tool USB-Fehlerbehebung und speichern Sie es in einem beliebigen Ordner auf Ihrer Festplatte.  
  2. Öffnen Sie den Windows-Explorer und wechseln Sie in den Ordner, in den Sie das Tool abgespeichert haben.
  3. Mit einem Doppelklick auf die Datei USB-Fehlerbehebung.exe starten Sie das Programm direkt. Eine  Installation dafür ist nicht erforderlich.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"