BIOS – SATA-Festplatten optimal einstellen

30. Juni 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Sie finden die Einstellungen für Ihre SATA-Festplatten im Menü Integrated Peripherals

Für Ihre SATA-Festplatten bietet Ihnen das BIOS die folgenden (oder ähnliche) Einstellmöglichkeiten im Menü Integrated Peripherals:

  • IDE Configuration: Hier können Sie den IDE-Laufwerksmodus einstellen.
  • Onboard H/W Serial ATA: Diese Option ist bei der Fehlermeldung Primary Channel: Drive not found oder Secondary Channel: Drive not found interessant. Wenn Ihr SATA-Laufwerk korrekt angeschlossen ist, können Sie die Meldung ignorieren oder diese Option auf Disabled stellen. Dann erscheint die Meldung nicht mehr.
  • OnChip Serial ATA: Mit dieser Option schalten Sie den SATA-Controller ein oder aus. Viele Hersteller integrieren SATA inzwischen auf ihren Motherboards.
  • RAID/SATA Control: Hiermit aktivieren/deaktivieren Sie die Onboard-RAID- und SATA-Funktionen.
  • SATA Bridge Host Mode: Mit dieser Einstellung bestimmen Sie den Übertragungsmodus der SATA-Bridge. Die Einstellmöglichkeiten sind 100, 133 und 150 Mbit/s (engl. Mbps). Voreingestellt ist ein Wert von 150 Mbit/s.
  • SATA Mode: Mit dieser Option wählen Sie den gewünschten SATA-Modus aus.
  • SATA Port0 Configure as: Hier können Sie den SATA-Anschluss 0 konfigurieren.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"