Bluetooth - Geräte kabellos verbinden

22. September 2008
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Bluetooth ist leider nicht serienmäßig in allen PCs installiert

Eine Schnittstelle der besonderen Art ist Bluetooth, denn Sie brauchen für die Verbindung keine Kabel mehr. Bluetooth wurde ursprünglich konstruiert, um Kurzstreckenübertragungen via Funk zu ermöglichen. Diese Schnittstelle erreicht je nach Auslegung jedoch Reichweiten von bis zu 100 Metern und funktioniert problemlos auch durch Aktenkoffer, Jackentaschen oder dünne Wände.

  • Bluetooth-Geräte arbeiten mit einem Transceiver, also einem Sender-Empfänger. Er ist in der Regel als USB-Stecker ausgelegt oder wird an einer USB-Schnittstelle betrieben.
  • Bluetooth kommt zum Einsatz, wenn Sie Einzelgeräte wie PCs, Faxgeräte, Notebooks, PDAs und Mobiltelefonekabellos miteinander verbinden wollen.
  • Wenn beide Geräte bluetoothfähig sind, benötigen Sie kein zusätzliches Programm, um eine Verbindung herzustellen. Bluetooth 2.0 bietet Ihnen durch Enhanced Data Rate (EDR) eine Datenübertragungsgeschwindigkeit bis maximal 2,1 Mbit/s.
  • Obwohl Bluetooth bereits ins System integriert ist, wird es – anders als andere Schnittstellen – nicht über das PC-BIOS aktiviert, sondern über den Treiber.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"