Entfernen Sie für die Fehlersuche „überflüssige“ Karten

12. Juli 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Kann das Netzteil als Fehlerquelle ausgeschlossen werden, geht es daran, durch gezielten Rückbau die Fehlerquelle zu ermitteln. Dabei sollten Sie zuallererst immer kontrollieren, ob die Fehlersignalisierung Ihres Motherboards Ihnen weiterhilft. Die Fehlersignalisierung Ihres Motherboards ist im Handbuch zu Ihrem Board ausführlich beschrieben. Sie erfolgt aber leider weder technisch noch vom BIOS her einheitlich. Kontrollieren Sie daher zuerst, ob beispielsweise Beep-Töne oder Diagnoseanzeigen schon auf einen bestimmten Fehlertyp hindeuten.

Helfen Ihnen die BIOS-Signale nicht weiter, entfernen Sie zuerst die Erweiterungskarten, deren Funktion nicht unbedingt zum Start und Betrieb des PCs benötigt werden. Der technische Hintergrund: Über das Bussystem kann eine defekte Erweiterungskarte das ganze System stören oder durch Ressourcenprobleme auch „nur“ den Windows-Start verhindern. Hinzu kommt, dass jede Erweiterungskarte das Netzteil belastet. Als Faustregel können Sie 15 bis 20 Watt bei einfachen Karten und Controllern anunehmen. Möglich ist zudem, dass ein überlastetes Netzteil nicht mehr alle Komponenten mit den notwendigen Betriebsspannungen kann.

Tipp! Dokumentieren Sie den gesamten Vorgang, insbesondere auch, in welchen Steckplätzen die Erweiterungskarten installiert waren. Hilfreich ist dabei eine Digital- oder Handy-Kamera.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"