Entladen Sie sich vor dem Hardware-Austausch

28. August 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Sorgen Sie bei der Arbeit unbedingt dafür, dass Sie geerdet sind. Elektronische Bauteile sind recht empfindlich. Die statische Aufladung, die Sie beim letzten Gang zum Schreibtisch erzeugt haben, kann genügen, um eine CPU zu zerstören. Am einfachsten entladen Sie sich durch eine Handmanschette (Antistatik-Armband), die mit einer blanken Stelle eines Heizkörpers verbunden ist. Solche Manschetten bekommen Sie in Elektronikfachmärkten und im Computerhandel.

Tipp! Vor dem Umbau eines Motherboards sollten Sie zudem alle wichtigen Daten von der Festplatte Ihres PCs sichern, da Sie nach dem Umbau in den meisten Fällen das Betriebssystem neu installieren müssen. Insbesondere wenn Ihr neues Motherboard über einen anderen Chipsatz verfügt, müssen Sie meist viele Windows-Systemkomponenten neu einbinden. Zumindest aber eine Überinstallation über das vorhandene Windows ist meistens nicht zu vermeiden. Löbliche Ausnahme: Windows 7 Professional erkennt ein neues Motherboard automatisch und aktualisiert die Treiber und Windows-Komponenten automatisch.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"